fuehpaed

Der Wanderfalke wird preisgekrönt!

Frederik Drews hat in diesem Schuljahr am Literaturwettbewerb zum Thema „Mensch Meier! Tierisch gut! Wie das blühende Leben!“ des Vereins Wortfinder teilgenommen.Frederik Literaturwettbewerb

Mit seinem Text über den Wanderfalken hat sich Herr Drews unter mehr als zwölfhundert Beiträgen durchgesetzt. Sein Text erscheint im Literaturkalender 2022 des Wortfinder e.V.

Die Preisverleihung in der Stadtbibliothek Bielefeld konnte pandemiebedingt leider nicht stattfinden. An der Schule wurde im kleinen Rahmen gefeiert.

Wir gratulieren Herr Drews zu seiner tollen Leistung!

 

Der Wanderfalke

Der Wanderfalke ist ein Raubvogel.
Er kann in die Welt fliegen und er will auch auf die Jagd fliegen.
Er erwischt gerne Fische und kleine Tiere, er fängt sie mit seinen scharfen Krallen.
Der Wanderfalke lebt im Wald und wittert Geräusche.
Er wohnt in einem großen Nest und er kann auch Kinder bekommen.
Der Wanderfalke fliegt über die Wolken und über die Sonne, die Sonne blendet ihn.
Dann wird er vom Jäger gefangen. Er wird in einen Käfig eingesperrt.
Der Wanderfalke muss den Wald verlassen.
Er ist in Ketten gefesselt, damit er nicht entwischt und trägt jetzt eine Glocke um den Hals.
Der Wanderfalke liebt die Freiheit. Jetzt ist er in einer Show.

(Frederik Drews)